Blindeninstitut Würzburg

Blindeninstitut Würzburg

Selbstbestimmtes Leben und Teilhabe

Das Blindeninstitut Würzburg ist ein Ort, an dem das Leben, Lernen und Arbeiten von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Sehbehinderung oder Blindheit und weiteren Beeinträchtigungen im Mittelpunkt steht. Von früher Kindheit bis ins hohe Alter finden hier Menschen rund um das Thema "Sehen" Unterstützung und Hilfestellung. Anspruch ist, auch Menschen mit einer komplexen Mehrfachbehinderung oder Taubblindheit ein möglichst selbstbestimmtes Leben und Teilhabe zu ermöglichen.

Die speziellen Angebote erfolgen durch Frühförderung, Vorschule und Schule, durch mobile Dienste, die überregionale Offene Behindertenarbeit (üOBA), in Tagesstätten und verschiedenen Wohnangeboten, durch spezielle therapeutische Angebote und für die Erwachsenen in der Bentheim Werkstatt GmbH, der Förderstätte und dem Bereich Wohnen. Seit 2018 betreibt das Blindeninstitut Würzburg auch ein Medizinisches Zentrum für erwachsene Menschen mit Behinderung (MZEB) und eine erweiterte unabhängige Teilhabeberatung (EUTB).

Im Blindeninstitut Würzburg und im Blindeninstitut Untermain unterstützen, beraten und begleiten rund 1.000 Beschäftigte mehr als 2.000 Menschen mit Behinderung aus Unterfranken und darüber hinaus.

31.03.2020
Konzert
The Braillers
Miltenberg

Der Link wurde in Ihre Zwischenablage kopiert
Aktuelle Position