Beethoven-Crossover

Donnerstag 19.03.2020 15:00 Uhr
Workshop: Lukas Kroczek , mu:v – Musik verbindet - Musikfrachter (Zelt), Anleger 1 am Stephanienufer, Lindenhof, 68163 Mannheim
Einlass: 14:45 Uhr

Beethoven-Crossover

Ein Blick in die Welt des Arrangierens

Donnerstag 19.03.2020 15:00 Uhr
Workshop: Lukas Kroczek , mu:v – Musik verbindet - Musikfrachter (Zelt), Anleger 1 am Stephanienufer, Lindenhof, 68163 Mannheim
Einlass: 14:45 Uhr

Die Musik Beethovens reißt auch 250 Jahre nach seiner Geburt noch Menschen auf der ganzen Welt mit. Doch wie wäre es zur Abwechslung, das Symphonieorchester zu Hause zu lassen und die "Ode an die Freude" zur Rock-Hymne zu machen, die 5. Symphonie in einen Reggae zu verwandeln oder die "Eroica" als Popballade zu interpretieren? Ist das möglich? Dieser Workshop lädt Euch ein, einen ersten Blick in die Welt des Arrangierens zu werfen. Zusammen erarbeiten wir einen Song auf Basis eines Beethovenwerks und lernen die grundlegenden Tools kennen, um ein eigenes Leadsheet zu entwerfen, eine bestimmte Stilistik zu erarbeiten und auch das ein oder andere Solo zu improvisieren.

Keine Vorkenntnisse nötig, Instrumente (egal welche) gerne mitbringen. Für max. 15 Teilnehmer*innen.

Bei den mu:v-Ateliers der Jeunesses Musicales Deutschland auf dem BTHVN2020 Musikfrachter lernt Ihr Musik neu kennen und musiziert gemeinsam mit Gleichgesinnten, ganz unabhängig von irgendwelchen musikalischen Vorerfahrungen! Die jeweils vierstündigen Workshops beschäftigen sich auf unterschiedlichste und ungewöhnlichste Weise mit Ludwig van Beethoven: Beethoven-Impro, Beethoven-Beats, Beethoven-Slam oder Beethoven-Crossover bieten euch neue Perspektiven auf den Komponisten und klassische Musik. Gemeinsam wollen wir musizieren, ausprobieren, Spaß haben!

Eintritt frei. Begrenzte Plätze: 15.

Der Link wurde in Ihre Zwischenablage kopiert
Aktuelle Position