Lebende Bibliothek Beethovenedition

Samstag 14.03.2020 10:00 Uhr
Special: Caritasverband Bonn - Musikfrachter, Anleger der Bonner Personenschifffahrt & Feenstra GmbH, Erzbergerufer, 53111 Bonn
Einlass: 09:45 Uhr

Lebende Bibliothek Beethovenedition

Beethoven für Begegnungen gegen Vorurteile

Samstag 14.03.2020 10:00 Uhr
Special: Caritasverband Bonn - Musikfrachter, Anleger der Bonner Personenschifffahrt & Feenstra GmbH, Erzbergerufer, 53111 Bonn
Einlass: 09:45 Uhr

Das spannende Konzept der lebenden bibliothek ist schnell erklärt: Sie ist eine innovative Veranstaltungsform, die das Ziel hat, Vorurteile aus dem Weg zu räumen und Menschen in Kontakt zu bringen, die sich sonst nie begegnen würden. Menschen unterschiedlicher Herkunft, mit unterschiedlichen Berufen, Hobbies oder Weltanschauungen stellen sich für die Veranstaltung als Buch und damit den Fragen der Besucher*innen zur Verfügung.

Heute haben wir Menschen da, die – im weitesten Sinne – etwas mit Beethoven gemein haben.

Die lebende bibliothek ist ein Projekt vom Haus Mondial, dem Fachdienst für Integration und Migration der Caritas in Bonn. Der hat vielfältige Aufgaben und will zum Beispiel durch dieses Projekt Brücken bauen, damit das Zusammenleben in Vielfalt gelingt und eine vielfältige und solidarische Stadtgesellschaft entsteht, in der Rassismus und Diskriminierung keinen Platz haben.

Eintritt frei. Begrenztes Platzangebot. Freie Platzwahl.

Der Link wurde in Ihre Zwischenablage kopiert
Aktuelle Position